“Mein Weichspüler ist eingedickt – was soll ich tun?”

Jeder träumt von leichterem Bügeln. Mit der Verwendung von Held-Weichspüler wird die Wäsche weich und sie duftet frisch. Einige Kunden kontaktierten uns und berichteten von eingedicktem Weichspüler. Mit dem Freiwerden von Fettsäuren kann die Flüssigkeit verdicken. Dies ist ein langsamer Prozess der ungefähr nach einem Jahr auftreten kann. Die Lagerung bei hohen Temperaturschwankungen kann diesen Prozess beschleunigen. Sollte der Weichspüler eingedickt sein, empfehlen wir, das Produkt nicht mehr zu verwenden, denn die freigesetzten Fettsäuren könnten fettige Rückstände auf der Kleidung hinterlassen. Sollte das geschehen sein, solltest Du die Wäsche einfach ein zweites Mal waschen.

Kontakt

Wir helfen gern

Sende uns eine E-Mail