Palmöl

„Gibt es Palmöl in Ecover-Produkten? „

Palmöl und Palmkernölderivate sind in Ihrer Eigenschaft bis jetzt noch nicht vollständig austauschbar und werden daher für die Produktion vieler Reinigungsmittel eingesetzt.
Ecover setzt jedoch RSPO zertifizierte Derivate ein. Diese Zertifizierung ist sicherlich nicht die Endlösung jedoch ein Schritt in die richtige Richtung.

Kleine Erfolge beim Ersatz eines Teils von Palmölderivaten konnten wir 2009 mit der Entwicklung von Bio-Tensiden auf Basis von Rapsöl und Zucker (aus Europa) in den Produkten Allzweck-Reiniger, Klar-Spüler und Glas-Reiniger erzielen.

Palm(kern)öl als Rohstoff bringt eine Vielzahl technischer Eigenschaften mit sich, die in anderen europäischen Ölen wie z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl nur bedingt gefunden werden können.
Um auch von diesem nachwachsenden Rohstoff unabhängiger zu werden, forscht Ecover ständig an weiteren Alternativen und Innovationen. So haben wir beispielsweise in unserem neuen Flüssigwaschmittel den Anteil von Palm(kern)- und Kokosnussöl um 40% reduziert und durch europäisches Sonnenblumenöl ersetzt.